Ihr persönlicher Versicherungsmakler mit Weitblick
Rohbau

Bauherren Haftpflichtversicherung

Familie im Eigenheim mit Bauherren Haftpflichtversicherung

Familie im Eigenheim mit Bauherren Haftpflichtversicherung

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz gegen Haftpflichtansprüche Dritter. Diese können entstehen durch z.b. Verletzung der Verkehrssicherungspflichten bei Durchführung des eigenen Bauvorhabens. Diese Ansprüche können sie, in Abhängigkeit des zu versichernden Risikos, gegen einen geringen Beitrag absichern. Füllen sie hierzu einfach nachstehendes Angebotsformular aus und unsere Experten berechnen Ihnen Ihren individuellen Beitrag.

Wie der Name es schon vermuten lässt, bei dieser Art der Haftpflichtversicherung schützen sich Bauherren von Regressansprüchen verschiedener Art. Sie stehen jedoch alle in Verbindung mit dem Bauvorhaben des Bauherrn und schützt diesen vor Schadensersatzansprüchen, die in Form von Personen-, Sach- oder Vermögensschaden an ihn gestellt werden können.

Die Baustellenverordnung, die zur Verbesserung der Sicherheit von Beschäftigten auf Baustellen eingerichtet wurde, schreibt vor, dass auf Baustellen, wo mehrere Unternehmen arbeiten, ein Koordinator vorhanden ist. Da der Bauherr das Recht hat, seine Verkehrssicherungspflicht auf einen solchen Koordinator zu übertragen, hat er durch die Bauherren-Haftpflichtversicherung seine Pflicht erfüllt. Die Baustelle muss in einer solchen Weise abgesichert werden, dass sich niemand verletzen oder zu Schaden kommen kann. Außerdem müssen die Arbeitsschutzvorschriften eingehalten und Gefahrgutvorschriften organisiert und überwacht werden. Trotzdem wird der Bauherr in die Pflicht genommen, denn er muss praktisch auf seinen Vertreter aufpassen, dem er die Aufsicht über die Baustelle übertragen hat. Ansonsten könnte er bei Verletzung seiner Pflicht zur Überwachung haftbar gemacht werden, wenn ein Schadensfall eintritt.

Die Bauherren-Haftpflichtversicherung kann auch in einer Privathaftpflichtversicherung oder in der Betriebshaftpflichtversicherung enthalten sein. Dann wird jedoch die Deckungssumme beschränkt sein und eventuell nicht in ausreichender Höhe eingetragen sein.

Tipp: die Versicherungssumme sollte ein Tausendstel der Bausumme ausmachen
Rohbau mit Schlüssel in der Hand

Rohbau mit Schlüssel in der Hand

Natürlich haben Bauherren mit diversen Kosten zu kämpfen und überlegen eventuell, sich eine solche Versicherung zu sparen. Ob das aber der richtige Weg sein kann, zeigt das eine oder andere Beispiel, wie zum Beispiel dieses hier:

  • Wenn mit dem Kran transportierte Lasten im Wind schwanken und Nachbarhäuser oder Bäume beschädigen
  • Bei plötzlicher Unterbrechung der Arbeiten wird Material nicht gesichert, das wegfliegt und fremdes Eigentum beschädigt
  • Wenn Menschen zu Schaden kommen, weil die Baustelle nicht abgesichert oder ausreichend beleuchtet war

Besonders Personenschäden können den Bauherrn ein Leben lang belasten, denn schnell sind große Summen an Schadensersatz zu leisten. Weitere in dem Zusammenhang mit einer Baustelle stehende Versicherungen sind ebenfalls sinnvoll und nennen sich beispielsweise Bauhelferversicherung, Bauwesen- oder Bauleistungsversicherung. Auch diese Sparten sind sehr nützlich und schützen vor finanziellen Belastungen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)