Ihr persönlicher Versicherungsmakler mit Weitblick
Jetzt LKW Tarife vergleichen

Günstige Lkw-Versicherung nach Ihren Bedürfnissen

Schützen Sie Ihren LKW gegen einen Unfall

Schützen Sie Ihren LKW gegen einen Unfall

Den richtigen Tarif für Ihre Lkw-Versicherung zu finden ist gar nicht so einfach – hierbei spielen viele Faktoren eine Rolle, wie z.B. die Nutzungsart (Werk- oder Güterverkehr). Auch der gewünschte Deckungsumfang beeinflusst den späteren Versicherungstarif. Nützen sie unseren Vergleichsrechner und erfahren sie umgehend, welches Versicherungsunternehmen Ihnen das beste Angebot unterbreitet.

Im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung ist die Lkw-Versicherung eine spezielle Haftpflichtversicherung für Fahrzeuge dieser Klasse. Das bedeutet, dass die Versicherung für den Lkw nicht nach einer Typklasse ausgewählt wird, sondern nach der Leistung des Fahrzeugs. Diese wird in den meisten Fällen durch die Nutzlast angegeben. Für die Berechnung der Prämie ist ferner auch die Tatsache relevant, ob das Fahrzeug eigene oder fremde Güter transportiert. Dennoch benötigt auch ein solches Fahrzeug nicht weniger Versicherungsschutz als ein Pkw und der Halter möchte erst recht günstige Konditionen nutzen können. Versicherungen dieser Art werden in den meisten Fällen in diese Kategorien eingeteilt:

  • Lastkraftwagen bis 3,5 t Gesamtgewicht im Werk- und Güterverkehr
  • Lastkraftwagen über 3,5 t Gesamtgewicht im Werk- und Güterverkehr
  • Lieferwagen in der Selbstvermietung bis 3,5 t Gesamtgewicht
  • Lastkraftwagen über 3,5 t Gesamtgewicht im Umzugsverkehr

Je nach Art und Zugehörigkeit des Lkw erfolgt eine Eingruppierung mit einer Wagnisziffer. Nach dieser richtet sich auch die Prämienhöhe. Auch in diesem Bereich gelten die allgemeinen Versicherungsformen Haftpflichtversicherung, Teilkaskoversicherung und Vollkaskoversicherung. Für besonders hochwertige Fahrzeuge, wie beispielsweise Sattelschlepper oder Zugmaschinen lohnt es sich auf jeden Fall, eine Kaskoversicherung abzuschließen. Für Lastwagen kann dies als nicht zwingend empfehlenswert angesehen werden.

LKW Versicherung anfragen

LKW Versicherung anfragen

Allgemeines zur Lkw-Versicherung

Auch für Lastkraftwagen ist eine Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Diese Fahrzeuge bewegen sich nicht ausschließlich auf internem Firmengelände, sondern sind ebenso Teilnehmer am Straßenverkehr wie alle anderen Fahrzeuge auch. Es ist aber auch sinnvoll, eine Teil- oder Vollkaskoversicherung für das Gefährt abzuschließen. Diese gibt es auch in diesem Bereich wahlweise mit oder ohne Selbstbeteiligung, hier sollte der Wert des Fahrzeuges ausschlaggebend sein. Unabhängig davon wird auch eine Insassenversicherung empfohlen, die jeden Fahrer und Beifahrer im Lkw absichert, besonders bei wechselnden Personaleinsätzen.

Tipp: Werkverkehr bedeutet, ausschließlich Güter für eigene Zwecke zu transportieren.

Werden die Lastkraftwagen auch im Ausland eingesetzt, wie es bei einer Spedition oder anderen Unternehmen durchaus üblich ist, kann auch ein Auslandsschutz sinnvoll sein. Für jedes einzelne Fahrzeug, das sich auf ausländischen Straßen bewegt, sollte dieser Auslandsschutz abgeschlossen werden. Eine Internationale Versicherungskarte ist auch in der modernen elektronischen Zeit immer noch notwendig. Sie stellt nicht nur eine Absicherung gegenüber ausländische Behörden dar, sondern ist außerdem ein hilfreiches Instrument für den Fahrer.
Auf der, auch grüne Karte genannten, Versicherungskarte sind wichtige Informationen rund um die Regulierung von Auslandsschäden zu lesen.

Je häufiger und länger ein Lastkraftwagen im Ausland unterwegs ist, desto mehr spielen auch die zusätzlich zur Haftpflichtversicherung abschließbaren Versicherungen wie die Transportversicherung oder die Gefahrgutversicherung eine Rolle. Da die Haftpflichtversicherungen für das Ausland eher niedrige Deckungssummen beinhalten, lohnt es sich, eine Kaskoversicherung abzuschließen. Hier ist es wichtig, dass möglichst hohe Deckungssummen eingetragen werden, ferner sollte der Lkw auch gegen Diebstahl und Vandalismus abgesichert werden. Je nachdem, in welchen Regionen das Fahrzeug mit seiner Ladung unterwegs ist, kann auch die Ladung versichert werden. Wird sie bei einem Unfall beschädigt, deckt die Transportversicherung die Schäden ab, bei gefährlichen Gütern ist der Transport durch eine Gefahrgutversicherung abgesichert.

Bei mehr als drei Fahrzeugen pro Unternehmen ist eine Fuhrparkversicherung sinnvoll. Eine solche Versicherung im Paket hilft dem Versicherungsnehmer Geld zu sparen, im Einzelfall können im Gegensatz zu Einzelversicherung bis zu 50 % Ersparnis möglich sein. Auf jeden Fall lohnt sich ein Blick in den Vergleichsrechner für diese Fahrzeugart, denn hier offenbaren sich große Unterschiede.

Tipp: Auch ein einfacher Lieferwagen mit lediglich 1,2 Tonnen Gewicht zählt für Versicherer als Lkw.

Die Kaskoversicherung zur Lkw-Versicherung

Grundsätzlich ist ein Vergleich auch für diesen Bereich nützlich und sinnvoll. Besonders, wenn man sich erstmalig mit dem Thema auseinandersetzt, kann der vorherige Vergleich von verschiedenen Angeboten helfen, Geld zu sparen. Darunter fällt auch die Frage nach der Kaskoversicherung und wann sie sinnvoll ist. Insbesondere wenn es um die Versicherung von Aufbauten geht. Alles was nicht serienmäßig zum Fahrzeug gehört und als Sonderzubehör gilt, sollte beispielsweise durch eine Kaskoversicherung geschützt werden. Auch das Glasbruchrisiko ist darin enthalten. Wie bei einem Pkw auch ist bei einer Kaskoversicherung für Lkw das eigene Verlustrisiko ausschlaggebend.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)